Abschluss des Kartoffelprojektes der 4b

von Löwenzahnschule

Im Frühjahr diesen Jahres waren wir schon einmal auf dem Hof Kobbe in Schwüblingsen, um auf einem Feld unsere Kartoffeln zu pflanzen. Heute hatten wir nun die Gelegenheit, unsere ersten eigenen Knollen zu roden. Tatkräftig unterstützt wurden wir dabei von Anette Kobbe und Iris Mundry-Nöhre.

Nach der Ernte ging es zurück zum Hof, wo wir einen Teil der Ausbeute geschält, zu Pommes bzw. Chips geschnitten, frittiert und mit viel Freude verzehrt haben. Das war wirklich lecker! Zum Abschluss durften wir die restlichen Kartoffeln in Tüten verpacken und mit nach Hause nehmen.

Der Vormittag hat uns sehr viel Spaß gemacht. Wir danken Familie Kobbe, dass sie uns das Kartoffelprojekt möglich gemacht hat!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 7?